• Professionelle Metalldetektoren für eine erfolgreiche Schatzsuche

     

Hakenkreuze auf Fundbildern immer abdecken

Die Sozialen Medien müssen Hakenkreuz-Postings nun dem BKA (Bundeskriminalamt) melden. Löschen allein reicht nicht mehr aus. Die Plattformbetreiber müssen zudem die Daten (IP-Adresse etc.) an das BKA weitergeben, die es ermöglichen den Urheber des Beitrags zu ermitteln.

Um nicht Gefahr zu laufen, Opfer eines Ermittlungsverfahrens zu werden, sei jedem dringend empfohlen die Hakenkreuzdarstellung auf Fundbildern abzudecken oder, wie hier im Bild gezeigt, unkenntlich zu machen.

Link: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/netzdg-soziale-medien-muessen-hasspostings-kuenftig-dem-bka-melden-a-1300007.html

Kommentare sind geschlossen.